Angebote zu "Silber" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Maison Mollerus Zuerich Shopper Tasche 40 cm bl...
Topseller
459,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schöner Shopper der Zuerich Serie von Maison Mollerus. Der Shopper besitzt eine weitere kleine Innentasche für gute Organisation.

Anbieter: WELOVEBAGS.de
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Bettwäsche, 1x 135x200 cm, Öko-Tex®-zertifizier...
126,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Luxuriöse und exclusive Mako-Damast-Bettwäsche mit Melangegarn "Zürich Damast 484000" der Marke fleuresse aus 100% merzerisierter Baumwolle. Die Bettwäsche ist bei 60°C maschinenwaschbar und trocknergeeignet, darüber hinaus ist sie mit einem praktischen Marken-Reißverschluss versehen. Ein liebevoll ausgearbeitetes Paisley Muster rankt über kleine ausgestreute Blätter. Das Design ist nicht aufgedruckt, sondern auf Jacquard-Webstühlen gewebt. Durch die aufwendige Webart entsteht ein raffiniertes Farb- und Lichtspiel. Dieses exklusives Jacquardgewebe mit Melangegarn verspricht edle und erholsame Nächte. Feine langstapelige Mako-Baumwolle bildet eine wertvolle Basis für feinstes Gewebe. fleuresse - Hersteller exklusiver Bettwäsche in Markenqualität. Wir liefern modische Bettwäsche in allen gängigen Standard- und Übergrößen. In unseren Kollektionen finden Sie vieles: Florale Muster ebenso wie grafische Dessins, dazu außergewöhnliche Kombinationen und Bettwäsche, die von moderner Kunst inspiriert ist. Auch Bettwäsche und Kissenbezüge in Uni, passende Laken und Spannbettlaken sowie Sonderanfertigungen gehören zu unserem Repertoire. fleuresse bietet Ihnen die Vielfalt moderner Bettwäschekultur. Bei aller Vielfalt gilt aber immer ein Grundsatz: Wir machen Bettwäsche mit Stil für Menschen mit Stil.

Anbieter: Yourhome
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Maison Mollerus Zuerich Shopper Tasche 40 cm oc...
Highlight
459,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schöner Shopper der Zuerich Serie von Maison Mollerus. Der Shopper besitzt eine weitere kleine Innentasche für gute Organisation.

Anbieter: WELOVEBAGS.de
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Siebenschläfer ohne Kopfteil Betten Moormann
680,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Siebenschläfer von Nils Holger Moormann ist eines der einprägsamsten Bettendesigns der Gegenwart. Zum Aufbau werden die Teile des Siebenschläfers ganz ohne Werkzeug zusammengesteckt. Mit klarem Design unterschiedlichen Maßen verschiedenen Farben und optionalem Kopfteil sowie mit einer passenden Seitenablage wird das Siebenschläfer-Bett zur persönlichen Traumlandschaft. Der Siebenschläfer ohne Kopf- und Fußteil wirkt wie ein Futon. Produziert wird der Siebenschläfer aus heimischen Materialien im bayrischen Oberchiemgau unter Beteiligung behinderter Menschen. Niels Holger Moormann legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und lebt in seinem Unternehmen Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Außenabmessung des Moormann Betts Siebenschläfer geht 12 6 cm über das Matratzenmaß in der Länge und der Breite hinaus. Die Matratzen werden in den Breiten 90/120/140/160/180/200 cm und den Länge 200/220cm angeboten. Die Kantenhöhe des Betts beträgt 36 5 cm. Die Einsinktiefe gibt Moormann mit 11 5 cm an. Ab einer Matratzenbreite von 140 cm wird ein Mittelsteg eingebaut. Material: Gestell: FU (Sperrholz Birke) Plattenstärke 18 mm Auflage für Rahmen: Fichte Roll-Lattenrost: Esche unbehandelt auf Gurtband. Der Siebenschläfer von Moormann ist in den Farben weiß rot und schwarz erhältlich. Besonderheiten: Moormann fertigt den Siebenschläfer aus heimischen Hölzern. Nachhaltigkeit sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit werden vom Firmengründer Niels Holger Moormann nicht nur in Firmenleitlinien festgelegt sondern gelebt. Pflege: Der Bettkasten kann mit einem feuchten Baumwolltuch gereinigt werden. Bei Bedarf handelsübliche Reinigungsmittel verwenden. Sollte die Farbe der naturbelassenen Hölzer des Bettgestells ihren Farbton ins gräuliche verändern benutzten Sie Leinölfirness zur Widerauffrischung. Gewährleistun 24 Monate. Lieferbedingungen: Lieferung ab Lager Vorkasse frei Haus. Auszeichnungen: Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008 Focus Green in Silber Deutscher Designer Club ‚Gute Gestaltung 2009 Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010. Die häufigsten Fragen zum Siebenschläfer: Warum ist die Oberfläche nicht immer einwandfrei? Filmbeschichtetes FU (Sperrholz Birke) ist ein hochwertiges industriell hergestelltes Plattenmaterial. Das Verfahren der Filmbeschichtung kann zu sichtbaren Oberflächeneinschlüssen führen. Farb- und Strukturunterschiede kleine Kratzspuren sowie vereinzelte Druckstellen sind möglich. Bei Teilen der Unterkonstruktion (Mittelsteg Lattenrost) darf es außerdem zu kleinen Absplitterungen Verfärbungen Ästen etc. kommen. Es wird hierbei kein Anspruch auf optische Belange gelegt Moormann ist lediglich die technische Funktion wichtig. Der kreative Kopf hinter dem Siebenschläfer ist der 1975 in Bremen geborene Designer Christoffer Martens. Martens arbeitete zunächst für verschiedene Agenturen als Grafikdesigner bevor er an der FH Potsdam Produktdesign studierte. Zu dieser Zeit gründete er zusammen mit anderen die Galerie Erstererster in Berlin. 2008 arbeitete er in Alfredo Häberlis Designstudio in Zürich und gründete in Berlin bald sein eigenes. Dort entstanden bis heute neben dem Siebenschläfer Bett verschiedenste Produktdesigns wie Möbel Leuchten und Küchenutensilien die z. B. über die Hersteller Nils Holger Moormann Thonet und Khala Porzellan vertrieben werden. Seit 2011 besteht außerdem eine Kooperation zwischen dem Museum der Dinge in Berlin und dem jungen Designer.

Anbieter: designwebstore
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Siebenschläfer mit Kopfteil Betten Moormann
1.010,87 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Siebenschläfer Moormann Bett mit Kopfteil ist eines der einprägsamsten Bettendesigns der Gegenwart. Das Kopf- und Fußteil haben je eine Höhe von 74 cm. Zum Aufbau werden die Teile des Siebenschläfers ganz ohne Werkzeug zusammengesteckt. Mit klarem Design unterschiedlichen Maßen verschiedenen Farben und mit einer passenden Seitenablage wird das gemütliche Siebenschläfer-Bett mit Kopfteil zur persönlichen Traumlandschaft. Produziert wird der Siebenschläfer aus heimischen Materialien im bayrischen Oberchiemgau unter Beteiligung behinderter Menschen von der Firma Moormann. Niels Holger Moormann legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und lebt in seinem Unternehmen Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Außenabmessung des Moormann Betts Siebenschläfer geht 12 6 cm über das Matratzenmaß in der Länge und der Breite hinaus. Die Matratzen werden in den Breiten 90/120/140/160/180/200 cm und den Länge 200/220cm angeboten. Die Kantenhöhe des Betts beträgt 36 5 cm. Die Einsinktiefe gibt Moormann mit 11 5 cm an. Ab einer Matratzenbreite von 140 cm wird ein Mittelsteg eingebaut. Das Kopfteil hat eine Höhe von 74 cm. Material: Gestell: FU (Sperrholz Birke) Plattenstärke 18 mm Auflage für Rahmen: Fichte Roll-Lattenrost: Esche unbehandelt auf Gurtband. Der Siebenschläfer von Moormann ist in den Farben weiß rot und schwarz erhältlich. Besonderheiten: Moormann fertigt den Siebenschläfer aus heimischen Hölzern. Nachhaltigkeit sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit werden vom Firmengründer Niels Holger Moormann nicht nur in Firmenleitlinien festgelegt sondern gelebt. Pflege: Der Bettkasten kann mit einem feuchten Baumwolltuch gereinigt werden. Bei Bedarf handelsübliche Reinigungsmittel verwenden. Sollte die Farbe der naturbelassenen Hölzer des Bettgestells ihren Farbton ins gräuliche verändern benutzten Sie Leinölfirness zur Widerauffrischung. Gewährleistun 24 Monate. Lieferbedingungen: Lieferung ab Lager Vorkasse frei Haus. Auszeichnungen: Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008 Focus Green in Silber Deutscher Designer Club ‚Gute Gestaltung 2009 Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010. Die häufigsten Fragen zum Siebenschläfer: Warum ist die Oberfläche nicht immer einwandfrei? Filmbeschichtetes FU (Sperrholz Birke) ist ein hochwertiges industriell hergestelltes Plattenmaterial. Das Verfahren der Filmbeschichtung kann zu sichtbaren Oberflächeneinschlüssen führen. Farb- und Strukturunterschiede kleine Kratzspuren sowie vereinzelte Druckstellen sind möglich. Bei Teilen der Unterkonstruktion (Mittelsteg Lattenrost) darf es außerdem zu kleinen Absplitterungen Verfärbungen Ästen etc. kommen. Es wird hierbei kein Anspruch auf optische Belange gelegt Moormann ist lediglich die technische Funktion wichtig. Der kreative Kopf hinter dem Siebenschläfer ist der 1975 in Bremen geborene Designer Christoffer Martens. Martens arbeitete zunächst für verschiedene Agenturen als Grafikdesigner bevor er an der FH Potsdam Produktdesign studierte. Zu dieser Zeit gründete er zusammen mit anderen die Galerie Erstererster in Berlin. 2008 arbeitete er in Alfredo Häberlis Designstudio in Zürich und gründete in Berlin bald sein eigenes. Dort entstanden bis heute neben dem Siebenschläfer Bett verschiedenste Produktdesigns wie Möbel Leuchten und Küchenutensilien die z. B. über die Hersteller Nils Holger Moormann Thonet und Khala Porzellan vertrieben werden. Seit 2011 besteht außerdem eine Kooperation zwischen dem Museum der Dinge in Berlin und dem jungen Designer.

Anbieter: designwebstore
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Siebenschläfer mit gepolstertem Kopfteil Betten...
934,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Siebenschläfer Moormann Bett mit Kopfteil ist eines der einprägsamsten Bettendesigns der Gegenwart. Das Kopf- und Fußteil haben je eine Höhe von 74 cm. Zum Aufbau werden die Teile des Siebenschläfers ganz ohne Werkzeug zusammengesteckt. Mit klarem Design unterschiedlichen Maßen verschiedenen Farben und mit einer passenden Seitenablage wird das gemütliche Siebenschläfer-Bett mit Kopfteil zur persönlichen Traumlandschaft. Produziert wird der Siebenschläfer aus heimischen Materialien im bayrischen Oberchiemgau unter Beteiligung behinderter Menschen von der Firma Moormann. Niels Holger Moormann legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und lebt in seinem Unternehmen Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Außenabmessung des Moormann Betts Siebenschläfer geht 12 6 cm über das Matratzenmaß in der Länge und der Breite hinaus. Die Matratzen werden in den Breiten 90/120/140/160/180/200 cm und den Länge 200/220cm angeboten. Die Kantenhöhe des Betts beträgt 36 5 cm. Die Einsinktiefe gibt Moormann mit 11 5 cm an. Ab einer Matratzenbreite von 140 cm wird ein Mittelsteg eingebaut. Das Kopfteil hat eine Höhe von 74 cm. Material: Gestell: FU (Sperrholz Birke) Plattenstärke 18 mm Auflage für Rahmen: Fichte Roll-Lattenrost: Esche unbehandelt auf Gurtband. Der Siebenschläfer von Moormann ist in den Farben weiß rot und schwarz erhältlich. Besonderheiten: Moormann fertigt den Siebenschläfer aus heimischen Hölzern. Nachhaltigkeit sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit werden vom Firmengründer Niels Holger Moormann nicht nur in Firmenleitlinien festgelegt sondern gelebt. Pflege: Der Bettkasten kann mit einem feuchten Baumwolltuch gereinigt werden. Bei Bedarf handelsübliche Reinigungsmittel verwenden. Sollte die Farbe der naturbelassenen Hölzer des Bettgestells ihren Farbton ins gräuliche verändern benutzten Sie Leinölfirness zur Widerauffrischung. Gewährleistun 24 Monate. Lieferbedingungen: Lieferung ab Lager Vorkasse frei Haus. Auszeichnungen: Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008 Focus Green in Silber Deutscher Designer Club ‚Gute Gestaltung 2009 Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010. Die häufigsten Fragen zum Siebenschläfer: Warum ist die Oberfläche nicht immer einwandfrei? Filmbeschichtetes FU (Sperrholz Birke) ist ein hochwertiges industriell hergestelltes Plattenmaterial. Das Verfahren der Filmbeschichtung kann zu sichtbaren Oberflächeneinschlüssen führen. Farb- und Strukturunterschiede kleine Kratzspuren sowie vereinzelte Druckstellen sind möglich. Bei Teilen der Unterkonstruktion (Mittelsteg Lattenrost) darf es außerdem zu kleinen Absplitterungen Verfärbungen Ästen etc. kommen. Es wird hierbei kein Anspruch auf optische Belange gelegt Moormann ist lediglich die technische Funktion wichtig. Der kreative Kopf hinter dem Siebenschläfer ist der 1975 in Bremen geborene Designer Christoffer Martens. Martens arbeitete zunächst für verschiedene Agenturen als Grafikdesigner bevor er an der FH Potsdam Produktdesign studierte. Zu dieser Zeit gründete er zusammen mit anderen die Galerie Erstererster in Berlin. 2008 arbeitete er in Alfredo Häberlis Designstudio in Zürich und gründete in Berlin bald sein eigenes. Dort entstanden bis heute neben dem Siebenschläfer Bett verschiedenste Produktdesigns wie Möbel Leuchten und Küchenutensilien die z. B. über die Hersteller Nils Holger Moormann Thonet und Khala Porzellan vertrieben werden. Seit 2011 besteht außerdem eine Kooperation zwischen dem Museum der Dinge in Berlin und dem jungen Designer.

Anbieter: designwebstore
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Siebenschläfer grau ohne Kopfteil Betten Moormann
825,13 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Siebenschläfer von Nils Holger Moormann ist eines der einprägsamsten Bettendesigns der Gegenwart. Zum Aufbau werden die Teile des Siebenschläfers ganz ohne Werkzeug zusammengesteckt. Mit klarem Design unterschiedlichen Maßen verschiedenen Farben und optionalem Kopfteil sowie mit einer passenden Seitenablage wird das Siebenschläfer-Bett zur persönlichen Traumlandschaft. Der Siebenschläfer ohne Kopf- und Fußteil wirkt wie ein Futon. Produziert wird der Siebenschläfer aus heimischen Materialien im bayrischen Oberchiemgau unter Beteiligung behinderter Menschen. Niels Holger Moormann legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und lebt in seinem Unternehmen Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Außenabmessung des Moormann Betts Siebenschläfer geht 12 6 cm über das Matratzenmaß in der Länge und der Breite hinaus. Die Matratzen werden in den Breiten 90/120/140/160/180/200 cm und den Länge 200/220cm angeboten. Die Kantenhöhe des Betts beträgt 36 5 cm. Die Einsinktiefe gibt Moormann mit 11 5 cm an. Ab einer Matratzenbreite von 140 cm wird ein Mittelsteg eingebaut. Material: Gestell: FU (Sperrholz Birke) Plattenstärke 18 mm Auflage für Rahmen: Fichte Roll-Lattenrost: Esche unbehandelt auf Gurtband. Der Siebenschläfer von Moormann ist in den Farben weiß rot und schwarz erhältlich. Besonderheiten: Moormann fertigt den Siebenschläfer aus heimischen Hölzern. Nachhaltigkeit sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit werden vom Firmengründer Niels Holger Moormann nicht nur in Firmenleitlinien festgelegt sondern gelebt. Pflege: Der Bettkasten kann mit einem feuchten Baumwolltuch gereinigt werden. Bei Bedarf handelsübliche Reinigungsmittel verwenden. Sollte die Farbe der naturbelassenen Hölzer des Bettgestells ihren Farbton ins gräuliche verändern benutzten Sie Leinölfirness zur Widerauffrischung. Gewährleistun 24 Monate. Lieferbedingungen: Lieferung ab Lager Vorkasse frei Haus. Auszeichnungen: Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008 Focus Green in Silber Deutscher Designer Club ‚Gute Gestaltung 2009 Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010. Die häufigsten Fragen zum Siebenschläfer: Warum ist die Oberfläche nicht immer einwandfrei? Filmbeschichtetes FU (Sperrholz Birke) ist ein hochwertiges industriell hergestelltes Plattenmaterial. Das Verfahren der Filmbeschichtung kann zu sichtbaren Oberflächeneinschlüssen führen. Farb- und Strukturunterschiede kleine Kratzspuren sowie vereinzelte Druckstellen sind möglich. Bei Teilen der Unterkonstruktion (Mittelsteg Lattenrost) darf es außerdem zu kleinen Absplitterungen Verfärbungen Ästen etc. kommen. Es wird hierbei kein Anspruch auf optische Belange gelegt Moormann ist lediglich die technische Funktion wichtig. Der kreative Kopf hinter dem Siebenschläfer ist der 1975 in Bremen geborene Designer Christoffer Martens. Martens arbeitete zunächst für verschiedene Agenturen als Grafikdesigner bevor er an der FH Potsdam Produktdesign studierte. Zu dieser Zeit gründete er zusammen mit anderen die Galerie Erstererster in Berlin. 2008 arbeitete er in Alfredo Häberlis Designstudio in Zürich und gründete in Berlin bald sein eigenes. Dort entstanden bis heute neben dem Siebenschläfer Bett verschiedenste Produktdesigns wie Möbel Leuchten und Küchenutensilien die z. B. über die Hersteller Nils Holger Moormann Thonet und Khala Porzellan vertrieben werden. Seit 2011 besteht außerdem eine Kooperation zwischen dem Museum der Dinge in Berlin und dem jungen Designer.

Anbieter: designwebstore
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Siebenschläfer grau mit Kopfteil Betten Moormann
1.121,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Siebenschläfer Moormann Bett mit Kopfteil ist eines der einprägsamsten Bettendesigns der Gegenwart. Das Kopf- und Fußteil haben je eine Höhe von 74 cm. Zum Aufbau werden die Teile des Siebenschläfers ganz ohne Werkzeug zusammengesteckt. Mit klarem Design unterschiedlichen Maßen verschiedenen Farben und mit einer passenden Seitenablage wird das gemütliche Siebenschläfer-Bett mit Kopfteil zur persönlichen Traumlandschaft. Produziert wird der Siebenschläfer aus heimischen Materialien im bayrischen Oberchiemgau unter Beteiligung behinderter Menschen von der Firma Moormann. Niels Holger Moormann legt größten Wert auf Nachhaltigkeit und lebt in seinem Unternehmen Umwelt- und Sozialverträglichkeit. Die Außenabmessung des Moormann Betts Siebenschläfer geht 12 6 cm über das Matratzenmaß in der Länge und der Breite hinaus. Die Matratzen werden in den Breiten 90/120/140/160/180/200 cm und den Länge 200/220cm angeboten. Die Kantenhöhe des Betts beträgt 36 5 cm. Die Einsinktiefe gibt Moormann mit 11 5 cm an. Ab einer Matratzenbreite von 140 cm wird ein Mittelsteg eingebaut. Das Kopfteil hat eine Höhe von 74 cm. Material: Gestell: FU (Sperrholz Birke) Plattenstärke 18 mm Auflage für Rahmen: Fichte Roll-Lattenrost: Esche unbehandelt auf Gurtband. Der Siebenschläfer von Moormann ist in den Farben weiß rot und schwarz erhältlich. Besonderheiten: Moormann fertigt den Siebenschläfer aus heimischen Hölzern. Nachhaltigkeit sowie Sozial- und Umweltverträglichkeit werden vom Firmengründer Niels Holger Moormann nicht nur in Firmenleitlinien festgelegt sondern gelebt. Pflege: Der Bettkasten kann mit einem feuchten Baumwolltuch gereinigt werden. Bei Bedarf handelsübliche Reinigungsmittel verwenden. Sollte die Farbe der naturbelassenen Hölzer des Bettgestells ihren Farbton ins gräuliche verändern benutzten Sie Leinölfirness zur Widerauffrischung. Gewährleistun 24 Monate. Lieferbedingungen: Lieferung ab Lager Vorkasse frei Haus. Auszeichnungen: Internationaler Designpreis Baden-Württemberg 2008 Focus Green in Silber Deutscher Designer Club ‚Gute Gestaltung 2009 Nominierung zum Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010. Die häufigsten Fragen zum Siebenschläfer: Warum ist die Oberfläche nicht immer einwandfrei? Filmbeschichtetes FU (Sperrholz Birke) ist ein hochwertiges industriell hergestelltes Plattenmaterial. Das Verfahren der Filmbeschichtung kann zu sichtbaren Oberflächeneinschlüssen führen. Farb- und Strukturunterschiede kleine Kratzspuren sowie vereinzelte Druckstellen sind möglich. Bei Teilen der Unterkonstruktion (Mittelsteg Lattenrost) darf es außerdem zu kleinen Absplitterungen Verfärbungen Ästen etc. kommen. Es wird hierbei kein Anspruch auf optische Belange gelegt Moormann ist lediglich die technische Funktion wichtig. Der kreative Kopf hinter dem Siebenschläfer ist der 1975 in Bremen geborene Designer Christoffer Martens. Martens arbeitete zunächst für verschiedene Agenturen als Grafikdesigner bevor er an der FH Potsdam Produktdesign studierte. Zu dieser Zeit gründete er zusammen mit anderen die Galerie Erstererster in Berlin. 2008 arbeitete er in Alfredo Häberlis Designstudio in Zürich und gründete in Berlin bald sein eigenes. Dort entstanden bis heute neben dem Siebenschläfer Bett verschiedenste Produktdesigns wie Möbel Leuchten und Küchenutensilien die z. B. über die Hersteller Nils Holger Moormann Thonet und Khala Porzellan vertrieben werden. Seit 2011 besteht außerdem eine Kooperation zwischen dem Museum der Dinge in Berlin und dem jungen Designer.

Anbieter: designwebstore
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Der Krügerrand Plot - eine reale Fiktion
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Leutnant van Lichten wusste, was er 1942 in Berlin mit einem Sonderauftrag vorhatte:die Flucht aus Deutschland. Aber vorher wollte er noch die Devisenbeschaffung für die Diktatur zu seinen Nutzen durchführen. Sein Sonderauftrag, umgeschmolzenes Gold und Silber nach Zürich zu bringen, sollte sein letzter Coup sein, seine Flucht mit Millionen Dollar und Schweizer Franken.Jahrzehnte später taucht das mit Hakenkreuz gestempelte Gold wieder auf. Der Charterpilot Parish Destry soll es in geheimen Flügen unbemerkt nach Südafrika bringen.Doch die Drahtzieher misstrauen allen an diesem Plot Beteiligten und beauftragen Killer, die Mitwisser zu eliminieren. 1971 beginnt die Planung der ersten Barrenmünze in Gold, des Krugerrands. Gibt es eine Verbindung zu dem heimlichen Transport des Nazigoldes?Destry und Bolden, der Direktor der South African Mint, decken nach einer dramatischen Jagd nach den Hintergründen auf, was nicht an die Öffentlichkeit dringen sollte, und geraten in Lebensgefahr. Ein entscheidendes Treffen aller Beteiligten an diesem Geschäft in Zürich führt zur Aufklärung und zu einer Pattsituation mit den südafrikanischen Goldproduzenten und den Banken.Doch durch einen Flugzeugabsturz im Jahre 1997 holt die Protagonisten ihre Vergangenheit ungewollt wieder ein.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Der Krügerrand Plot - eine reale Fiktion
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Leutnant van Lichten wusste, was er 1942 in Berlin mit einem Sonderauftrag vorhatte:die Flucht aus Deutschland. Aber vorher wollte er noch die Devisenbeschaffung für die Diktatur zu seinen Nutzen durchführen. Sein Sonderauftrag, umgeschmolzenes Gold und Silber nach Zürich zu bringen, sollte sein letzter Coup sein, seine Flucht mit Millionen Dollar und Schweizer Franken.Jahrzehnte später taucht das mit Hakenkreuz gestempelte Gold wieder auf. Der Charterpilot Parish Destry soll es in geheimen Flügen unbemerkt nach Südafrika bringen.Doch die Drahtzieher misstrauen allen an diesem Plot Beteiligten und beauftragen Killer, die Mitwisser zu eliminieren. 1971 beginnt die Planung der ersten Barrenmünze in Gold, des Krugerrands. Gibt es eine Verbindung zu dem heimlichen Transport des Nazigoldes?Destry und Bolden, der Direktor der South African Mint, decken nach einer dramatischen Jagd nach den Hintergründen auf, was nicht an die Öffentlichkeit dringen sollte, und geraten in Lebensgefahr. Ein entscheidendes Treffen aller Beteiligten an diesem Geschäft in Zürich führt zur Aufklärung und zu einer Pattsituation mit den südafrikanischen Goldproduzenten und den Banken.Doch durch einen Flugzeugabsturz im Jahre 1997 holt die Protagonisten ihre Vergangenheit ungewollt wieder ein.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Rosmarie Tissi
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rosmarie Tissi (geb. 1937 in Thayngen SH) begann ihre Ausbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich, entschied sich nach einem Jahr jedoch für eine vierjährige Berufslehre beim Grafiker Siegfried Odermatt, wo sie ab 1958 arbeitete.Zehn Jahre später, 1968, gründete Sie mit ihm gleichberechtigt die Ateliergemeinschaft Odermatt & Tissi (O&T) in Zürich.Die beiden arbeiten unabhängig voneinander an ihren Aufträgen. Rosmarie Tissi gehört damit zu den wenigen Grafikerinnen ihrer Zeit, die sich früh einen Namen im Grafikdesign, vor allem in der Plakatgestaltung gemacht haben. Ihre Arbeiten gehen flexibel, fantasievoll und spielerisch mit dem Raster um, sind farbintensiv und habenhäufig einen illustrativen Ansatz. In ihrem eigenständig entwickelten Stil ist die prägnante Verbindung von Form und Inhalt auffallend, bei der die Bildebene die Textebene nicht bloss verdoppelt, sondern deren Aussage erweitert.Die Publikation Graphic Design erlaubt erstmals einen Blick in das reichhaltige Schaffen von Rosmarie Tissi. Wichtigstes Aufgabengebiet war die Gestaltung von Kulturplakaten, u.a. für Theaterproduktionen und Serenadenkonzerte in Zürich, Ausstellungen und Veranstaltungen, aber auch Werbegrafik, Banknoten und Zeitschriftencover sowie verschiedene bekannte Schriftentwürfe hat sie in den vergangenen 60 Jahren gestaltet.Ihr Werk wurde vielfach international ausgestellt und ausgezeichnet. Sie ist Mitglied der Alliance Graphic Internationale.Ausstellungen :Visual Graphics Gallery, New York 1966, Hochschule für Gestaltung, Offenbach am Main, 1984, Plakatmuseum Warschau, 1988, Reinhold-Brown Gallery, New York, 1992, Deutsches Plakatmuseum Essen, 1996, Ginza Graphic Gallery Tokyo, 1998, Gewerbemuseum Winterthur, 2009, Kulturzentrum Sternen, Thayngen, 2013, Pratt Gallery, New York, 2018Auszeichnungen und Preise:1. Preis und Goldmedaille an der 11. Plakat-Biennale, Warschau, 1986, 1. Preis im Wettbewerb für das Plakat und das Erscheinungsbild der Kieler Woche 1990, 2. Preis im Ideenwettbewerb für neue Schweizer Banknoten, 1989, Silber-Medaille an der 6. Plakat-Triennale in Essen, 1990, Bronze-Medaille an der 4. Plakat-Triennale in Toyama, Japan, 1994

Anbieter: Dodax
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot